Covid-19: Kinder haben beste Immunantwort

Der Prozentsatz der untersuchten Kinder unter 17 Jahren, die Immunität entwickeln, beträgt fast 20 Prozent. Ein hoher Wert im Hinblick darauf, dass Kinder kaum infiziert werden.

Kinder zeigen von allen Altersgruppen die beste Immunantwort auf Covid-19. Bei fast 20 Prozent der untersuchten Kinder wurden Antikörper gefunden, sagte die Leiterin des russischen Bundesdienstes für die Überwachung des Schutzes der Verbraucherrechte und des menschlichen Wohlbefindens, Anna Popova, bei einem Treffen von das Präsidium des Koordinierungsrates zur Kontrolle der Inzidenz des Coronavirus in der Russischen Föderation am Mittwoch.

„Eines der ersten Ergebnisse, das wir sehen, ist, dass Kinder die beste Immunantwort entwickeln. Der Prozentsatz der untersuchten Kinder unter 17 Jahren, die eine Immunität entwickeln, beträgt fast 20 Prozent. Für die Altersgruppe der 18- bis 64-Jährigen sind es noch 14 Prozent, für Menschen ab 65 Jahren sind es nur 11 Prozent“, erläuterte Popova.

Auch ist der Anteil an Kindern bei allen positiv auf Covid-19 getesteten Personen weltweit äußerst unterdurchschnittlich. Der Hauptgrund liegt darin, dass Kinder weniger ACE2-Rezeptoren in der Lunge haben und das Coronavirus deshalb kaum eine Chance hat, sie zu infizieren. Insofern sind die hohen Immunitätszahlen in dieser Altersgruppe noch erstaunlicher.

Nach den neuesten Statistiken wurden weltweit über 7.336.200 Menschen infiziert und mehr als 414.000 Todesfälle mit Covid-19-Bezug gemeldet. Darüber hinaus haben sich weltweit mehr als 3.617.900 Menschen von der Krankheit erholt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.